zurück
  Steinerne Rinne,
Ellmauer Tor, Goinger Halt 2192m
Ein Klassiker, der es wirklich wert ist!!!

Hans-Berger-Haus- Stripsenjoch , 1577 m (1 ½ Stunden). Von dort über den Egger Steig(ausgesetzt), aber mit Drahtseilversicherungen in die Steinerne Rinne. Die Steinerne Rinne liegt zwischen Fleischbank und Predigtstuhl und ist eine einmalige Berglandschaft. Der Weg ist mit Drahtseilen versichert und erfordert Schwindelfreiheit und Trittsicherheit, sowie eine gute Kondition. Bis zum Ellmauer Tor geht man 2 Stunden. Dort hat man bei einer Rast einen schönen Ausblick auf die Hohen Tauern und kann die Kletterer in den Kaiserwänden beobachten. Gipfelglück kann man auf der Hinteren Goinger Halt ( 45 Min) genießen!! Der Abstieg erfolgt wieder über die Steinerne Rinne und Stripsenjoch

Für einen Abstieg zur Gruttenhütte (1 Stunde) und ein erneuter Aufstieg zur Roten Rinnscharte (1 ½ Stunden) und Abstieg über die Scharlinger Böden zum Hans-Berger-Haus. (2 Stunden) muss man schon ganz schön fit sein!

Aber ein Lob an unsere topfiten Gäste ---es gibt Bergsteiger, die gehen diese Tour an einem Tag!

Das ist nur ein kleiner Streifzug durch unsere herrliche abenteuerliche Umgebung. Es gibt noch viele Wander und Klettermöglichkeiten rund um das Hans-Berger-Haus.

Einen gemütlichen Tag mit Spaziergängen und „Himmelbett“ sollte man jedoch auch einplanen.