Home
  zurück
    Wirtsleute:
Das Hans-Berger-Haus wird seit über 40 Jahren in zweiter Generation
von Familie Huber geführt. Kochen – am Liebsten in großen Mengen und mit regionalen Produkten – ist eine Leidenschaft der Wirtin Silvia. Die immer hungrigen Gäste schätzen die gute Küche. Ein Flascherl besten Weines am Abend gehört natürlich mit dazu. Silvias humorvolles, unkonventionelles Wesen prägt den Stil des Hauses. Die Mitarbeiter, der Freundeskreis um die Wirtsfamilie und die treuen Stammgäste bereiten dem neuen Gast stets eine Atmosphäre der Verbundenheit.

Sie werden wahrgenommen:
„Griaß di, wohin gehst? Zum Scharlinger Boden? Da mußt dort drüben rauf. Ja, gut begehbar, ein bisserl aufpassen halt...“

So könnte es klingen, wenn Sie am Hans-Berger-Haus vorbeigehen, denn hier bleiben Sie nicht unbemerkt. ACHTSAMKEIT für Mensch und Natur ist das Credo.
Das Hans-Berger-Haus-Team ist gesellig und bestens informiert über alles, was in
den Übergängen, Karen und Klettertouren los ist.
Die Hubers sind eine Bergsteigerfamilie und Gastfreundschaft ist ihnen einw Herzensangelegenheit. Der große Kreis an langjährigen Stammgästen bestätigt dies. Hier stehen Toleranz und Kompetenz im Mittelpunkt, ob man nun Wanderer oder Kletterer ist, ob man zum ersten Mal einkehrt oder bereits bekannt ist.

Das Hans-Berger-Haus ist eine Hütte für Menschen, nicht für „Leute“; ein Ort für Freigeister und eine Freidenker-Zone.


 
 
 
     
 



Michael, die rechte Hand
und die linke Gehirnhälfte der Hütte

 
  Unsere Philosophie:
„Was immer du tust oder unterlässt hat Folgen“ … daher nehmen wir unsere öko logische und soziale Verantwortung ernst, arbeiten nachhaltig und gestalten unsere Preise bewusst fair, sodass sie für alle leistbar bleiben und unsere Gäste gerne wiederkommen.




 
         
   
     
zurück