Bild der Woche

Random image

Bergsteigerschule Wilder Kaiser

Seit 50 Jahren ist die Bergsteigerschule Wilder Kaiser fest verwurzelt im Hans-Berger-Haus. In kleinen Gruppen bieten wir ein umfassendes Ausbildungsprogramm für Felsklettern und Klettersteige an. Wir nehmen die Verantwortung für die Sicherheit unserer Gäste sehr ernst, bewegen uns mit ökologischem Gewissen in der Natur und schätzen den Menschen. Unsere Kurspauschalen sind bewußt fair bepreist, damit dieses Bergerleben für viele leistbar ist.

 

Adi Huber – rechts im Bild- mit Bruder Franz und Adi Weißensteiner nach der Erstbesteigung des Dhaulagiri II 7751m im Mai 1972

 

 

Adi Huber
Bergführer und Alpinist
, hat die Bergsteigerschule Wilder Kaiser am Hans-Berger-Haus 1968 gegründet und diese mit seiner umfassenden Kompetenz und Weitsicht geleitet. Im April 2015 ist er in seiner Wahlheimat Nepal, bei seinen nepalesischen Freunden in Frieden mit sich und der Welt verstorben. Wir verdanken ihm sehr viel, …alles. In seinem Sinne werden wir weiterarbeiten und seine Werte, Humor und Toleranz pflegen.

 

 


 

Thomas Rinner
Bergführer und Höhenarbeiter. Seinem Führungsstil verdankt die Bergsteigerschule Wilder Kaiser seit 25 Jahren, dass Berge nicht bezwungen, sondern erlebt werden. Fachlich höchst kompetent und menschlich top. Keine Starallüren und kein Heldenepos. Ein Mensch, dem man sich gerne anvertraut.

 


 

Silvia Huber
Die temperamentvolle Touristikerin, begeisterte Berggeherin und Reiselustige lebt seit ihrer Kindheit am Hans-Berger-Haus und ist seit 1990 Wirtin. Sie ist zuständig für die köstliche erdige Küche, die Organisation des Hauses und der Bergsteigerschule Wilder Kaiser. Und für so manch heiteres Lachen im Haus! Mit Umsicht und Humor wird sie von ihrem bewährten Team unterstützt.

 

Die Bergführer
Unsere staatlich geprüften BergführerInnen und BergwanderführerInnen sind hoch qualifizierte Gebietskenner mit Herz und Verstand, die ihre Gäste sicher durch die Berge führen. Bei uns stehen Mensch und Natur im Mittelpunkt.