Das "Huber-Buch"

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Gäste des Hans-Berger-Hauses, wir präsentieren euch ab dem 03.02.23 das brandneue Buch über Franz, Adi und Lois Huber. Die Familie Huber bewirtschaftet seit über 50 Jahren das Hans-Berger-Haus, in dem Adi 1968 die Bergsteigerschule Wilder Kaiser gegründet hat.

Im Zentrum stehen die drei Huber-Brüder Franz (geb. 1935), Adolf (1939–2015) und Alois (geb. 1942) aus Palfau. Sie haben vor allem in den 1960er- und 1970er-Jahren weit über die Grenzen der Region hinaus Bekanntheit als Kletterer und Bergsteiger erlangt. Das Buch erzählt True-Storys aus dem Leben der Brüder, von der Kindheit im Krieg bis zu hochalpinen Abenteuern im Hindukusch und Himalaya.

Wichtigster Höhepunkt war die Erstbesteigung des Dhaulagiri II (7751 m). Am 18. Mai 1971 standen Adi Huber, Jangbu Sherpa, Adi Weissensteiner und Ron Fear am Gipfel des zweithöchsten Gipfels der Dhaulagiri-Kette. Franz hatte die Expeditionsleitung übernommen. Doch nicht alle Unternehmungen standen unter einem guten Stern.

Es mussten auch gefährliche Situationen gemeistert und bange Stunden durchgestanden werden. Die Reisen waren gekennzeichnet von der Begegnung mit Menschen, dem Kennenlernen und Schätzen anderer Kulturen, von berührenden Momenten und so manch lustiger Begebenheit.

Autorin Gundi Jungmeier

hat die Hauptbeteiligten interviewt und in den Tourenbüchern, Reisetagebüchern, Korrespondenzen sowie in der umfassenden Sammlung an Zeitungsberichten aus dem Privatbesitz der Familie recherchiert und spannende Episoden daraus zusammengestellt. Franz Huber und Willi Jungmeier haben die Bildbestände gesichtet und eine Auswahl getroffen, die von Thomas Laukat digitalisiert wurde. Auf diese Weise können wir euch eine reich illustrierte und abwechslungsreiche Sammlung an Berg- und Talgeschichten liefern. Wir wünschen euch viel Freude beim Schmökern und Lesen!

O_Nepal_Trekking-01-28_vorher O_Nepal_Trekking-01-28_nachher

Veröffentlichung: Februar 2023
Gundi Jungmeier
250 Seiten, 178 Abbildungen
hrsg. von der Arbeitsgemeinschaft Huber-Buch, Palfau (Gemeinde Landl) 2023.
Finanziert aus Mitteln der Familie Huber, der Gemeinde Landl und der LEADER-Region Steirische Eisenstraße
Covergestaltung und Satz: Petra Temmel
Bildrecherche und Digitalisierung: Franz Huber, Willi Jungmeier und Thomas Laukat
ISBN: 978-3-200-08926-6

Ab sofort hier Bestellbar!

„Selbstabholer“ können das Buch im Hans-Berger-Haus ab dem 12.05.23 erwerben.