Wir öffnen wieder am 07. Mai 2021

Hütteninfo

In den Bergen zu Hause!

Der vergangene Hüttensommer 2020 ist dank unserer treuen Gäste und Freunde sehr gut verlaufen. Dafür sind wir aufrichtig dankbar. Nun ist es winterlich ruhig rund um das Hans-Berger-Haus. Mein Team und ich tanken neue Kraft und freuen wir uns auf den nächsten Bergsommer im Kaisertal. Wir sind ab 7. Mai 2021 wieder für und mit Euch am Hans-Berger-Haus. Pfiat Euch, xund bleiben und Humor bewahren.

Das Hans Berger Haus wird seit über 50 Jahren von Familie Huber geführt. Die Hubers sind seit jeher eine Bergsteigerfamilie. Gastfreundschaft ist ihnen eine Herzensangelegenheit, wie der große Kreis an jahrzehntelang treuen Stammgästen beweist. Danke für die vergangenen – und kommenden – Jahre!

Wir sind eine Schutzhütte der österreichischen Naturfreunde. Mit viel Gespür saniert, ergänzen sich moderner Hüttenkomfort, nachhaltige Energiewirtschaft und traditionelles Bergsteigerflair. Unseren Gästen stehen 57 Schlafplätze in 2er-, 3er- und 4er-Zimmern und einem kleinen Bergsteigerlager sowie gepflegte Sanitärräume und Etagen­duschen zur Verfügung. Die urigen Gaststuben laden zum gemütlichen Sitzen und fröhlichen Beisammensein ein. Vor dem Haus bietet der beschauliche Gastgarten viel Weitblick  und unvergessliche Sonnenuntergänge. Und nicht nur das …

Rund ums Haus: Die unberührte Natur des hinteren Kaisertals verführt auch weniger Sportliche zu Spaziergängen und leichten Wanderungen. Wiese, Bach und Wald ringsum sind ein einziger großer Abenteuerpark. Für Ausbildungs- und Trainingszwecke haben wir einen eigenen Kletterraum; in der Umgebung finden sich knackige Boulder-Felsen und solide Übungs-Klettergärten. Das Hans Berger Haus beherbergt auch die Erste Gipfelbibliothek der Welt. Wer wegen Schlechtwetter oder müden Beinen in der Hütte bleibt oder einfach nur von Leselust gepackt wird, findet in unserer gut sortierten Bibliothek garantiert sein Lieblings-Gipfelbuch.

Wirtin Silvia kocht mit Leidenschaft, in großen Mengen und mit regionalen Produkten. Dazu gehören eine gepflegte Flasche Wein, hausgemachte Säfte und kristallklares Berg-Wasser aus der hauseigenen Quelle.

Toleranz und Kompetenz: Am Hans Berger Haus bleibt niemand unbemerkt – ob als Wanderer, Kletterer, Familie, Solist, Stammgast oder Neuling. Dies ist eine Hütte für Menschen, nicht für „Leute“; ein Ort für Freigeister und eine Freidenker-Zone. Hier lebt man Toleranz, Kompetenz und Achtsamkeit. Das Hans Berger Haus-Team ist gesellig und bestens informiert über alles, was in den Übergängen, Karen und Klettertouren aktuell los ist.

Allgemeine Informationen

Anreise/Parken:

Der Parkautomat am Kieswerk (Gepäcklager/Tunneleingang) nimmt nur Münzen (2,50/Tag), und wechselt nicht!!!. Am Kaisertalparkplatz könnt ihr die Parkgebühr auch im „Gasthaus Basislager“ begleichen. Der Parkplatz am Kaiserlift kostet – abweichend – 3,00/Tag.

Anmeldung:

Ganzjährig über das Reservierungsformular oder per Email an info@bergsteigerschule.at oder  telefonisch unter +43 5372 62575. Sie erhalten eine Buchungsbestätigung per Email. Wir verlangen keine Buchungs- oder Stornogebühren, sondern schlagen für den Stornofall eine nachhaltige Lösung vor.

Stornierung:

Wir verlangen keine Stornogebühren, bitten unsere Gäste aber (nicht nur im Stornofall), unsere Sozialprojekte „Namaste“ in Nepal zu unterstützen. Spenden bitte an das Spendenkonto “Namaste”
IBAN: AT88 4239 0001 0003 6775
BIC: VBOEATWWINN

Bezahlung:

Bar auf der Hütte. Keine Kartenzahlung möglich! Für Gruppen oder längere Aufenthalte können Sie nach Rechnungslegung auf unser Konto überweisen.

Gepäcktransport

Für TeilnehmerInnen von Kursen und Seminaren und bei längerem Aufenthalt nach Absprache ab dem Lagergebäude am Nordportal des Kaisertaltunnels. (Details)

Anreise/Anstieg:

GPS: 47.57751100,12.28522000
➜ in ‘Google-Maps’ öffnen

Bahn: ➜ Bahnhof Kufstein. Vom Bahnhof bequem und umweltschonend mit der Linie 01 (Kaisertal-Ebbs) in 15min (oder 30min. zu Fuß) zum Kaisertal-Parkplatz.

Auto: Inntalautobahn, ➜ Abfahrt Kufstein Nord, ➜ Richtung Ebbs zum Kaisertal-Parkplatz.

Vom Kaisertal-Parkplatz über den Kaisertal-Aufstieg durch das Kaisertal in 2,5 Std. (450 Hm).

Variante I:  über Antoniuskapelle oder/und Hechleitenalm.


Variante II: Mit dem Kaiserlift zum Brentenjoch und über den Bettlersteig in 3,5 Stunden.

Urlaubsreif?!

Nicht lange zögern, gleich buchen!

Alle Informationen:
Der aktuelle Hausprospekt
Preise und Termine
(Kurse und Seminare)
Nächtigungspreise
Hans-Berger-Haus
Lodge 150 palfau
Ein weiterer Spielort unserer Gastlichkeit:
Die Lodge 150 in der Steiermark.
Im Naturpark Eisenwurzen, wo sich Nationalpark Gesäuse, Nationalpark Kalkalpen und das Wildnisgebiet Dürnstein die Hand geben, mitten im grünen Herzen Österreichs, liegt in der kleinen Streusiedlung Palfau, am Fuße des Gamsstein, die Lodge 150 mit den beiden Apartments Herz und Heimat. Auf Hausnummer 150!